Schulberatung
 

Hinweise zum Beratungsvorgang

 

Zuständigkeit für:

Schulpsychologe/ Beratungslehrer

Mobiler Sonderpädagogischer Dienst

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Lern- und Leistungsproblematik

·        Überforderung

·        Konzentration

·        Familiäre Probleme

·        Erziehungsproblematik

·        Prüfungsangst

 

Diagnostik

Ø  Unabhängig neutrale Beratung

Ø  Schulische Fördermöglichkeiten

Ø  Beratung der Eltern

Ø  Verweis auf Erziehungsberatungsstelle ( Kurse für Scheidungskinder, …)

Diagnostik

Ø  Förderung durch MSD

Ø  evtl. Schulwechsel

Ø  sonderpädagogisches Zeugnis

Ø  Hilfsmaßnahmen  (Zusammenarbeit mit Inklusionsberatungsstelle)

 

Diagnostik: medizinische Abklärung z.B. AD(H)S, Autismus,…

Ø  Medikation

Ø  Ergotherapie

Ø  HPT

Ø  Tagesklinik

Lese- und Rechtschreibschwäche/ -störung

·        Nachteilsausgleich für LRS und LEG

·        Diagnostik von LRS
(für 2 Jahre gültig)

in Zusammenarbeit mit BL

·        Beratung der Eltern hinsichtlich Förderung

 

Zusammenarbeit mit Schulpsychologischem Dienst

Diagnostik von Leg

Ø  Ergotherapie

Ø  Logopädie

Ø  Legasthenietherapie bei drohender seelischer Behinderung (Jugendamt §35)

Gutachten darf nicht in den Schülerakt!

Dyskalkulie

·        Diagnostik:

·        Fördermöglichkeiten
Schule, Eltern, Nachhilfe

·        Kein Nachteilsausgleich !

Zusammenarbeit:
evtl. sonderpädagogisches Zeugnis

Diagnostik

Schullaufbahnberatung:

·        Vorzeitige Einschulung/
Zurückstellung

·        Comenius: Förderklasse

Diagnostik und Empfehlung:

·        Begabungsdiagnostik

·        Lern- und Leistungsmotivation

Frühförderstelle

 

Psychische Auffälligkeiten

·        Ängste

·        Schulverweigerung

·        Mobbing

·        Krise

Kurzintervention:

Schwerpunkt liegt auf der Zusammenarbeit zw.
Kind, Eltern, Schule

 

Längerfristige therapeutische Maßnahmen

Kontaktaufnahme:

·        Beratungslehrer: Anforderung über die Schule

·        Schulpsychologischer Dienst:

Ø  Empfehlung der Kontaktaufnahme an die Eltern (mit Weitergabe der Telefonnummer)

Ø  Prinzip der Freiwilligkeit

Ø  evtl. Telefonat mit uns seitens der Schule
(0991) 37 92 624

 

Anforderung über die Schule (Formular: Einverständnis zur Testung)

Ø  MSD Deg:

         (0991) 32 090 540

Ø  MSD Schöllnach Osterhofen
(09903)95 20 10

Empfehlung der Inklusionsberatungsstelle

Ø  (0991) 31 00 148

 

Schulpsychologin im Förderschulbereich:

Ø  Sybille Sporkert

(09921) 9700930

Empfehlung an die Eltern

Ø  Dr. Loibl-Keimer
 (0991) 80 19

Ø  SPZ Deg
(0991) 380 34 40

Ø  KJP Deg

(0991) 28 08 736 - 1450